Kernbohrungen

 

Unter Kernbohren versteht man das Bohren mit einer Hohlbohrkrone, wobei in der Mitte der Bohrung der sogenannte Bohrkern übrig bleibt. Dabei verwenden wir diamantbesetzte Bohrkronen, die selbst härtesten Beton und Stahlbewehrungen durchtrennen. Je nach Materialbeschaffenheit kommt hierbei eine Luft- oder Wasserkühlung zum Einsatz.

Kernbohrungen finden Anwendung bei Bohrungen in Beton, Stahlbeton, Mauerwerk, Naturstein etc., beispielsweise für Hausanschlüsse, Dunstabzugshauben, Mauerdurchführungen und Deckendurchbrüche. Dabei erreichen wir Bohrdurchmesser von 5 bis 950 mm.

Bohrungen können sowohl horizontal als auch vertikal oder schräg vorgenommen werden. Auch Über-Kopf-Bohrungen stellen für uns kein Problem dar.